meldung

Komödie am Kurfürstendamm zieht zum Potsdamer Platz

1. November 2022. Die Komödie am Kurfürstendamm hat eine neue Interimsspielstätte: das Theater am Potsdamer Platz. Der Vertrag dazu sei sei jetzt unterschrieben worden, gibt die Theaterleitung in einer Pressemitteilung bekannt. Von nun an wird das Privattheater "Komödie am Kurfürstendamm im Theater am Potsdamer Platz" heißen.

Seit September 2018 spielen das Theater und die Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater in Berlin-Charlottenburg. Nun erfolgt ein neuer Umzug in eine andere Interimsspielstätte. Im Theater am Potsdamer Platz liefen zuletzt große Shows und Musicals, von 2011 bis 2016 etwa das Udo-Lindenberg-Musical "Hinterm Horizont". Seit 2000 wird das Haus als Hauptvorstellungsort für die Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale) genutzt.

Hintergrund: Nach einer Kündigung des Investors Cells Bauwelt der Mietverträge von Theater und Komödie am Kurfürstendamm im Jahre 2015 kam es 2017 zu einem von Kultursenator Klaus Lederer moderierten Kompromiss, der lautete: Die beiden historischen Theater werden abgerissen und Cells Bauwelt wird im Kellergeschoss des Hofs am Kurfürstendamm ein neues Theater mit 650 Plätzen errichten. Auch wurde beschlossen, dass das Theater zwischenzeitlich in eine Interimsspielstätte ausweicht. Die Abbrucharbeiten der Theatersäle am Kurfürstendamm begannen im Herbst 2018, im März 2019 waren beide historischen Säle bis auf den Erdboden abgetragen. Theaterchef Martin Woelffer unterschrieb für das neue Theater einen Mietvertrag über 30 Jahre und ist an der Planung des Hauses am Kurfürstendamm beteiligt.

Die Theaterverwaltung wird Mitte Dezember dieses Jahres an den Potsdamer Platz ziehen. Die Werkstatt wird voraussichtlich nach Spandau umsiedeln. Probebühnen müssen laut Theater noch gesucht werden. Der Umzug zurück an den Kurfürstendamm soll voraussichtlich Ende 2024 passieren. Auch dort wird es laut Martin Woelffer keinen Platz für Büros, Werkstätten und eine Probebühne geben.

"Wir haben in den vergangenen Jahren gelernt, mit Veränderungen konstruktiv umzugehen und uns immer wieder neu erfunden. Jetzt also wieder: Auf ein Neues!", lässt sich Martin Woelffer zu dem erneuten Umzug zitieren. Der Neustart am Potsdamer Platz soll im März 2023 stattfinden.

(Komödie am Kurfürstendamm / sdre) 

 

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben